Revision Nutzungsplanung "Hohfuri"

Der Stadtrat hat die Teilrevision Nutzungsplanung "Umzonung Hohfuri" zur öffentlichen Auflage, zur Anhörung der über- und nebengeordneten Planungsträger sowie zur kantonalen Vorprüfung freigegeben.

Es ist vorgesehen, die Schulanlage Hohfuri aufgrund des Schülerwachstums baulich auszubauen. Der angestrebte Ausbau ist in der heutigen Wohnzone nicht möglich. Entsprechend ist das Gebiet der Erweiterung der Schulanlage Hohfuri in eine Zone für öffentliche Bauten umzuzonen.

Die Teilrevision der Nutzungsplanung lag vom 4. März bis zum 2. Mai 2022 öffentlich auf. Während dieser Zeit konnten sich sämtliche Personen zur Teilrevision der Nutzungsplanung äussern und Einwendungen zum Vorhaben einbringen. Dabei sind keine Einwendungen von der Bevölkerung eingegangen. Somit konnte auf den Bericht zu den nicht berücksichtigten Einwendungen gemäss Art. 7 Abs. 3 des Planungs- und Baugesetzes (PBG) verzichtet werden. Das Geschäft liegt momentan in Bearbeitung beim Stadtparlament vor.