Bauwasser + Hydrantenanschluss

Wasserbezug ab Hydranten

Hydranten dienen ausschliesslich der Löschwasserversorgung!

 

Wasserbezug ab Hydrant nur mit Bewilligung der Wasserversorgung Bülach!

Immer wieder beoabachten wir, dass ab den Hydranten der Wasserversorgung Bülach, ohne eine entsprechende Bewilligung, Wasser entnommen wird. Wir weisen darauf hin, dass die Hydranten nicht zum öffentlichen Wassernetz gehören (kein Wasserbezug jeglicher Art ohne Bewilligung durch die WVB!) sondern ausschliesslich für den Feuer-Löschzweck vorgesehen sind! Vorbehalten bleibt der Wasserbezug durch die Organe der Wasserversorgung Bülach.

Welche Probleme entstehen bei unerlaubtem Wasserbezug?

Die unerlaubten Wasserbezüge sind aus folgenden Gründen sehr ärgerlich:

Alle bezahlen für den Wasser-Entwender!

Entwendetes Wasser muss, ebenso wie rechtmässig verbrauchtes Wasser, mit Pumpen gewonnen / gefördert werden. Die höheren Stromkosten zahlen alle Kunden.

Unsachgemässe Bedienung der Hydranten!

Oft werden Hydranten nicht vollstandig geschlossen. Wenn der Hydrant nicht ganz geschlossen ist, entweicht dauernd Wasser. Da die Entleerung unterirdisch erfolgt, ist dies nicht sichtbar. Das Wasser, das so verloren geht, muss wiederum durch Pumpen gewonnen / gefördert werden. Ausserdem kann in der kalten Jahreszeit ein nicht vollständig geschlossener und korrekt entleerter Hydrant einfrieren. Eine Beschädigung des Hydranten mit hohen Kosten ist die Folge. Der Hydrant ist dann für die Feuerwehr unbrauchbar! Ruckartiges Schliessen eines Hydranten führt ausserdem zu Druckschlägen im Netz. Dies kann zu Brüchen bei alten Leitungen führen!

Rückspeisung

Bei einer Wasserentnahme ab Hydrant und gleichzeitigem Leitungsbruch besteht die Möglichkeit, je nach Druck im Leitungsnetz, dass Fremdwasser oder Luft in das Leitungsnetz eingespiesen wird. Dies kann fatale Folgen auf die Wasserqualität und die Leitungen haben! Die Behebung der Schäden gehen zu Lasten des Verursachers! Um ein Rückfliessen von Fremdwasser in das Trinkwassernetz zu verhindern, müssen Sie eine Wasseruhr mit Rüchschlagventil einsetzen. Bei Entnahme von Bauwasser ab einem Gartenhahn muss ebenfalls ein Rückflussverhinderer eingesetzt werden.

Was tun, wenn ich Wasser von einem Hydranten beziehen will?

Ganz einfach: Rufen sie uns an. Wenn immer möglich, erteilen wir Ihnen eine Bewilligung zum Wasserbezug. Sie erhalten bei uns einen Wasserzähler (mit Rückschlagventil) und eine Instruktion, wie der betreffende Hydrant bedient wird. Gültig sind die aktuellen Wasserpreise. Beim Füllen von Schwimmbädern werden die Abwassergebühren durch die WVB erhoben.

Vielen Dank für Ihre Ehrlichkeit!

 

 

Zusätzliche Informationen