Stadtportrait

Bülach - das Zentrum im Zürcher Unterland

Die Vorteile von „ganz auf dem Land“ und „gleich in der Stadt“ verbinden sich in Bülach ideal. Eine hohe Lebensqualität, unverfälschte Natur, breite Angebote für Arbeit, Bildung, Freizeit, Gesundheit und Wohnen, die gute Verkehrserschliessung und die Nähe zum Flughafen sind Merkmale der Stadt. Mit über 18 000 Einwohnerinnen und Einwohnern ist Bülach auch Hauptort des gleichnamigen Bezirks und erbringt verschiedene Dienstleistungen für die Region. 

Einkaufen

In der Altstadt und Umgebung finden sich zahlreiche, mit Engagement geführte Detailgeschäfte. Die Vielfalt ist gross: von Mode, Schmuck, Boutiquen, Möbel, Artikel des täglichen Bedarfs bis hin zu feinen Restaurants, Galerien und vielem mehr. Nahe der Altstadt bieten viele Parkplätze einen bequemen Zugang zu den Geschäften.

Verschiedene Grossverteiler runden das Bülacher Einkaufs-Angebot ab.

Ausflüge/Tourismus

Das Zürcher Unterland ist auch Tourismus-Region. Wanderwege, Lehrpfade, Velowege, Theater oder Ausstellungen sorgen für ein abwechslungsreiches Angebot. Weitere Informationen zu den Ausflugszielen finden sich auf der Homepage des Züri-Unterland Tourismus.

Bülach selbst gehört zu den grössten Waldgemeinden des Kantons Zürich und verfügt mit über 600 Hektaren über ein intaktes Naherholungsgebiet. Für Ausflüge mit Kindern sind der Stadtweiher mit seinen Tieren und der Lindenhof nahe und gut erreichbare Ziele.

Ausflugsideen

Finden Sie auf der Website von Standort Zürcher Unterland (vgl. Spalte rechts).

Gastronomie/Unterkünfte

Tipps finden Sie auf der Website von Standort Zürcher Unterland (vgl. Spalte rechts).

Bülach in Bildern

"Mir vo Büüli"

Ein filmisches Portrait (2010, angepasst Juni 2015).

Partnerstadt Santeramo in Colle

Seit dem Jahr 2000 pflegen die süditalienische Stadt Santeramo in Colle und die Stadt Bülach eine offizielle Partnerschaft. Dadurch sollen die wirtschaftlichen, kulturellen und sportlichen Kontakte zwischen den beiden Städten gefördert werden.
Mit dem Beginn der Glasherstellung in Bülach siedelten sich zahlreiche Facharbeiter aus Italien, häufig aus der Region um Santeramo in Colle, hier an. Die Verbindungen zu den Facharbeitern und ihren Familien wurden mit der Zeit immer enger und wuchsen über den Bezugsbereich Glas hinaus. Die italienischstämmigen Familien sind längst integriert und haben oft auch das Schweizer Bürgerrecht.