Quartierleben Im Guss

Wie lebt es sich Im Guss? Dieser Frage gehen im Auftrag der Stadt Bülach vom 26. bis 30. Juni 2022 Studierende der Hochschule Luzern nach. Dazu führen sie Interviews mit Anwohnenden und Unternehmen im Guss sowie der Bülacher Bevölkerung. Am 30. Juni 2022 präsentieren sie ihre Erkenntnisse an einer öffentlichen Veranstaltung im Kulturzentrum Kantine.  

Für einen Interviewtermin melden Sie sich bei stadtentwicklung@buelach.ch 

Studienprojekt

Die rund zwanzig Studierenden der Sozialen Arbeit befragen während vier Tagen Personen, die im Guss zuhause sind, arbeiten, dort einkaufen oder einer Freizeitaktivität nachgehen. Sie sind vom 27. bis 29. Juni beim Gemeinschaftsraum im Guss vor Ort und freuen sich über jedes Gespräch. Zudem werden sie in ganz Bülach unterwegs sein und Passantinnen und Passanten um ihre Meinung bitten. Jeder Beitrag ist willkommen!

Die Studierenden interessiert, wie es sich im Guss lebt. Daneben bieten die Gespräche auch die Chance, dass die Quartierbevölkerung Neues über ihr eigenes Quartier erfährt. Die Bewohnerinnen und Bewohner sowie das Gewerbe im Guss werden mit neuen Sichtweisen konfrontiert und erleben, wie das Quartier unterschiedlich wahrgenommen wird. Das Projekt ermöglicht ihnen, sich besser kennenzulernen und zu vernetzen. Sie können eine eigene Vorstellung über die Zukunft des Quartiers entwickeln und Engagement für sowie Identifikation mit dem Quartier werden gefördert. Schliesslich lernen auch die Behörden die Lebenswelt der Quartierbevölkerung besser kennen.

Öffentlicher Info-Anlass am 30. Juni 2022

Zur Präsentation und Diskussion der Ergebnisse des Studienprojekts sind alle herzlich eingeladen.

Donnerstag, 30. Juni 2022 um 18 Uhr
Kulturzentrum Kantine, Solistrasse 3, Bülach.

Es ist keine Anmeldung erforderlich.