Fair Trade Town

„Fair Trade Town“ ist eine Auszeichnung, die Städten verliehen wird, die sich für den Fairen Handel engagieren. „Fair Trade Town“ ermöglicht es den Städten, ihr Engagement für nachhaltigen und sozialverträglichen Konsum sichtbar zu machen und bezieht alle AkteurInnen der Stadt mit ein.

Die Stadt Bülach hat alle Kriterien erfüllt und ist im September 2021 als zweite Stadt im Kanton Zürich als «Fair Trade Town» ausgezeichnet worden.

Viele der globalen sozialen und ökologischen Herausforderungen stehen in Zusammenhang mit dem Konsumverhalten. Durch einen nachhaltigen, fairen Konsum können positive Veränderungen in Gang gesetzt werden. Hier setzt „Fair Trade Town“ an: Städte und Gemeinden werden für besonderes Engagement im Bereich Fairer Handel ausgezeichnet, mit dem Ziel, das Bewusstsein der Bevölkerung für nachhaltigen, fairen Konsum zu stärken. In diesem Prozess werden lokale Betriebe, Restaurants, Cafés, Schulen und Institutionen der Stadt miteingebunden.  

Nachhaltigkeit hat in den vergangenen Jahren in Bülach und der Stadtverwaltung an Bedeutung gewonnen. Die Aktivität des Vereins Transition Bülach und die Beteiligung an deren Veranstaltungen machen dies deutlich. Der Stadtrat würdigt das grosse freiwillige Engagement in diesem Bereich und trägt ihren Teil zur Erreichung der Auszeichnung „Fair Trade Town“ bei.

Die Umsetzung erfolgt in enger Zusammenarbeit mit dem Verein Transition Bülach, welcher wertvolle Vorarbeit geleistet hat. So sind bereits über 25 Institutionen und Gewerbebetriebe aus Bülach für das Vorhaben gewonnen worden. Die Umsetzung innerhalb der Stadtverwaltung hat mit dem Umzug ins neue Stadthaus stattgefunden. 

Eine Übersicht über Arbeitsgruppe, Aktiviäten und Partner ist hier zu finden.