Im Dialog

Breitbandausbau in den Weilern von Bülach

Von Martin Schurter

Eintrag vom 30. September 2019

Breitbandausbau in den Weilern von Bülach

 

Im Sommer 2019 bekamen wir ein Flyer per Post von der Swisscom das in Bülach das Breitbandnetz ausgebaut wird. Im Stadtblatt vom 12. Oktober 2018 war dazu ein Artikel verfasst das die Swisscom Bülach fleissig verglasfasert. Mit viel Freund konnte ich im Artikel lesen das die Weiler Heimgarten, Nussbaumen und Eschenmosen auch davon profitieren werden. Wenn ich heute verschiedenen Adressen der drei Weilern im Swisscom-Checker Abfrage, habe ich bis jetzt noch keinen Ausbau bzw. angekündigter Ausbau gefunden. Wie ich weiter auf eurer Homepage entnehmen kann fand im Rahmen der Stadt- und Quartierentwicklung am 3. Februar 2018 ein Workshop zum Thema «Anliegen aus den Weilern» statt. Auch hier wurde das Thema “Internetverbindung“ thematisiert wie ich aus dem Foto-Protokoll entnehmen kann. Daher meine Fragen an Sie:

•Ist der Stadt Bülach etwas über den Ausbau der Swisscom in den Weilern bekannt?

•Wenn Nein, wurde seitens der Stadt mit der Swisscom aktiv mal über das Thema gesprochen bzw. verhandelt?

 

Freundliche Grüsse

Ein Anwohner aus dem Weiler Heimgarten

Martin Schurter

Antwort der Stadt Bülach

Von Stadt Bülach

Antwort vom 02. Oktober 2019

Guten Tag Herr Schurter

Wie Sie dem Flyer der Swisscom offenbar entnehmen konnten, wird weiter in das Breitbandnetz investiert. Die Swisscom investiert nach unserer Einschätzung jedoch vornehmlich dort, wo später auch eine gewisse Anzahl von Anschlüssen verkauft werden kann. Wie das Stadtblatt zur Einschätzung kommt, dass dies auch in den Weilern der Fall ist, können wir nicht beurteilen.

An der besagten Stadtwerkstatt stand die Frage im Zentrum: was plant die Swisscom, kommt ein Ausbau? Die Stadt hat im Nachgang zur Werkstatt dann mit der Swisscom Kontakt aufgenommen, letztmals diesen Frühling betreffend des Weilers Eschenmosen und den aktuellen Stand abgeklärt. Es wurde die Auskunft erteilt, dass aktuell noch kein Ausbau geplant ist. Wir gehen daher davon aus, dass dies auch für den Heimgarten gilt.

Die Stadt Bülach selber baut und betreibt weder ein eigenes Glasfasernetz noch ein Stromnetz. Die Stadt Bülach beteiligt sich auch nicht an den Netzausbauten der Swisscom oder der EKZ. Somit sind die Ausbaupläne der Swisscom entscheidend. Auskünfte betreffend Breitbandausbau erteilt seitens Swisscom Frau Susanne Buntefuss, Account Management, Telefon +41 58 221 61 49, Mobile +41 79 357 68 17.

Freundlich grüsst

Pascal Sidler
Stadtschreiber-Stv.