Highlights - 10 Jahre Trio Dacor

Highlights – 10 Jahre Trio Dacor

10 Jahre Trio Dacor: Ein Grund zum Feiern! Ein Grund das Publikum mit Highlights der Musik zu verwöhnen, mit dem festlichen, unterhaltenden und virtuosen Auftakt der «Brazileira» von Darius Milhaud. Das Trio Dacor kann ohne Piazzolla nicht leben: Es folgt sein grosses Meisterwerk «Gran Tango», welches in der Musikgeschichte des 20. Jahrhundert von zentraler Bedeutung ist: der Tango findet seinen Weg in die klassische Musik!

Und wie immer, wenn das Trio Dacor spielt, entsteht eine bunte musikalische Mischung: In Franz Schuberts Erlkönig wirbelt das Marimba gleich dem galoppierenden Pferd, der Kontrabass malt die düstere Stimmung, droht dem zu Tode geängstigten Vater mit seinem Kind und das Akkordeon will den Knaben verführen: «Willst feiner Knabe Du mit mir gehen…?». Wir alle wissen es: Das Kind stirbt in den Armen des Vaters. Jetzt ist nur noch Stille. Arvo Pärts «Spiegel im Spiegel» lässt uns mit seiner unglaublichen Schönheit versinken und berührt gerade deshalb jede Hörerin und jeden Hörer.

Was wäre die Welt ohne Bach? Der wunderbare erste Satz des Klavierkonzerts in d-Moll, wie alle Stücke arrangiert vom Trio Dacor. Das Programm lässt uns tanzen mit Richard Galliano oder Enrique Granados  und schliesst mit Leon Boëllmanns «Suite Gothique», dem berühmten virtuosen Orgelstück!

Im kleinsten Orchester der Welt, wie es von einem Journalisten einmal benannt wurde, spielen Jojo Kunz mit ihrem groovigen Kontrabass, Paolo d’Angelo mit seinem singenden Akkordeon und Jacqueline Ott mit ihren Zaubereien auf Vibrafon und Marimba.

Die drei MusikerInnen spielen seit 2012 zusammen und ergänzen sich perfekt. Das spürt man, wenn man ihnen zuhört. Mit ihrem mitreissenden Spiel lassen sie die Herzen des Publikums mitschwingen und für unbekannte Werke öffnen.

Konzert in Bülach am Sonntag, 12. März um 17 Uhr in der VetropackHall Musikschule (im Guss, Schaffhauserstr. 106). Eintritt frei, Kollekte. Infos unter www.jacquelineott.ch

Vorverkauf

kein