Flüchtlings- und Asylzentrum Müliweg

Flüchtlings- und Asylzentrum, Aussenaufnahme vom 27. November 2019

Am 21. Mai 2017 haben die Stimmberechtigten einen Kredit von 7,737 Millionen Franken für den Neubau bewilligt. Nun wurden bereits die ersten Umzugskartons gepackt.

Vor dem Einzug

Das Flüchtlings- und Asylszentrum wird im Januar 2020 bezogen. Alle Arbeiten sind abgeschlossen. Am Samstag, 14. Dezember 2019 wird das Objekt offiziell eingeweiht. Kommen Sie vorbei und besichtigen alle Räumlichkeiten, erhalten Informationen und tauschen sich aus mit Fachpersonen der Flüchtlings- und Asylkoordination.

Gelungenes Projekt

Viel beäugelt steht es nun da: das Blicke auf sich ziehende Gebäude, in dem der Innenausbau gut voranschreitet. Auch die Aussenarbeiten laufen nach Plan. Die Stadt Bülach freut sich auf die Inbetriebnahme ab Winter 2019.  

Aussen fast fertig

Das Asylzentrum Müliweg ist in seinem Ausmass und Erscheinungsbild bereits gut zu sehen. Nachdem die äusseren Bauarbeiten fertiggestellt sind, geht es nun im Inneren des 70 Zimmer grossen Gebäudes weiter nach Bauplan.

Die vor dem Neubau stehenden Container, in denen sich die Notunterkünfte der Stadt Bülach befinden, werden zurückgebaut und die darin wohnenden Personen erhalten ihren Platz in anderen Unterkünften. 

Der Bau schreitet voran

Die Bauarbeiten zum Flüchtlings- und Asylzentrum Müliweg laufen auf Hochtouren. Bereits ist das 4. Obergeschoss erstellt und wurde kürzlich mit einer Betondecke versehen. Damit steht das Gebäude in seinem geplanten Ausmass da.

Dem Bauplan ist zu entnehmen, dass alle Arbeiten im Zeitplan sind.