Energieberatung

Das Programm „Jetzt – energetisch modernisieren" dient der Förderung von energetischen Modernisierungen in Wohnbauten.

Programmpartner

Programmpartner sind die Baudirektion Kanton Zürich, die EKZ, die ZKB, der WWF und der Hauseigentümerverband des Kantons Zürich. Interessierte Hauseigentümer haben die Möglichkeit, bei den EKZ zu vergünstigten Konditionen eine Energieberatung zu bestellen. Angeboten werden die drei Beratungsmodule „Gebäudecheck“, „Gebäudemodernisierung“ und „Heizungsersatz“. Die Stadt Bülach empfiehlt Hauseigentümern die Möglichkeit einer professionellen Energieberatung im Vorfeld einer energetischen Modernisierung ihrer Liegenschaft zu beanspruchen. Hier finden Sie Muster dazu:

Gebäudecheck

Bietet einen Überblick über zweckmässige Massnahmen an Gebäudehülle und Heizung.

Beratungsbericht:

  • Zeigt energetische Schwachstellen auf
  • Empfiehlt Massnahmen im Bereich Gebäudehülle (Fenster, Keller, Dach, Aussenwände) und Gebäudetechnik (Heizung, Warmwasser)
  • Gliedert die Massnahmen nach Prioritäten

Gebäudemodernisierung

Für diejenigen Gebäudeeigentümer, die eine langfristige und umfassende Modernisierung anstreben und nebst den Massnahmen auch deren Kosten-/Nutzenverhältnis genauer kennen möchten.

Beratungsbericht:

  • Objektspezifische Berechnung der Investitionskosten, Energieeinsparungen und Fördermittel


Zudem analog Gebäudecheck:

  • Teilt die Liegenschaften in Energieeffizienzklassen (A bis G) ein
  • Zeigt energetische Schwachstellen auf
  • Empfiehlt Massnahmen im Bereich Gebäudehülle (Fenster, Keller, Dach, Aussenwände) und Gebäudetechnik (Heizung, Warmwasser)

Heizungsersatz

Berät Sie über Ihre energetische Heizung hinsichtlich

  • Machbarkeit der gewünschten Heizungsart
  • Empfehlung (nur klimafreundliche Heizsystem)
  • Berechnung Energiekennzahl
  • Kostenvergleich verschiedener Heizsysteme
  • Checklisten und Tipps für eine optimale Vorgehensweise


Die Stadt Bülach verfügt über einen vom Regierungsrat des Kantons Zürich am 21. Oktober 2009 genehmigten Energieplan. Er zeigt Gebiete auf, welche sich prioritär mit lokalen erneuerbaren Energien versorgen lassen. Auskünfte erteilt die Abteilung Planung und Bau.