Bülach Nord

Auf dem Areal der ehemaligen Glashütte in Bülach-Nord entsteht ein lebendiges Stadtquartier (Bild: glasi-buelach.ch).

Nachdem 2002 mit der Glashütte Bülach (Vetropack) und der Bülachguss AG gleich zwei namhafte Industrieunternehmen ihre Tore schlossen und damit das Ende der industriellen Blütezeit in Bülach markierten, stellte sich unausweichlich die Frage, wie Bülach Nord in Zukunft aussehen soll. Die Politik war nun gefordert, die Identitätssuche für Bülach Nord zu lancieren und zu begleiten. Es ist davon auszugehen, dass in Bülach Nord Raum für ca. 2000 Einwohnende und mehrere Hundert Arbeitsplätze geschaffen werden. Zuständig ist Stadtrat Hanspeter Lienhart.

Illustrationen