Wirkungsorientierte Verwaltungsführung (WOV)

Die Stadt Bülach wird nach den Grundsätzen der Wirkungsorientierten Verwaltungsführung (WoV) geführt. WoV ist ein Steuerungsmodell für den öffentlichen Sektor und hat zum Ziel, das Handeln der öffentlichen Hand an messbaren Leistungen und Wirkungen zu orientieren.

Grundsätze von WoV

  • Kundenorientierung: Die Verwaltung versteht sich als Dienstleistungsunternehmen, das die Bedürfnisse der Kundinnen und Kunden in den Vordergrund stellt.
  • Outputsteuerung: Der Fokus liegt auf Effektivität und Effizienz in der Aufgabenerfüllung.
  • Unterscheiden in politische und betriebliche Führung: Die Politik ist verantwortlich für die strategische Ausrichtung, Leistungsaufträge, Zielvorgaben und deren Effektivität. Die Verwaltung ist zuständig für eine kundenorientierte und effiziente Umsetzung.

WoV in Bülach

In den 90er Jahren liess sich mit Rechtmässigkeit allein das Handeln der öffentlichen Verwaltung bei den Einwohnerinnen und Einwohnern sowie deren politischen Vertretern nicht mehr rechtfertigen. Im Zuge steigender Komplexität der Aufgaben, aufwändiger Entscheidungsprozesse und knapper Ressourcen wurden Wirksamkeit und Wirtschaftlichkeit zu zentralen Erfolgsfaktoren.
1998 versuchsweise in verschiedenen Bereichen getestet, hat sich WoV bewährt und wird seit 2006 in sämtlichen Bereichen der Stadtverwaltung als zentrales Steuerungsinstrument eingesetzt.

Zusätzliche Informationen