Umweltschutz / Kehrichtabfuhr; Verordnung über den Abfall in der Stadt Bülach; Neuerlass

Mit Beschluss vom 5. November 2018 erliess der Gemeinderat (Parlament) die neue Verordnung über den Abfall der Stadt Bülach (Abfallverordnung). Mit AWEL-Verfügung Nr. 0174 vom 14. März 2019 genehmigte die Baudirektion Kanton Zürich die neue Abfallverordnung.

Die Unterlagen liegen während 30 Tagen, das heisst vom 29. März bis 29. April 2019, öffentlich auf und können im Stadtbüro, Hans-Haller-Gasse 9, 8180 Bülach, während den ordentlichen Schalteröffnungszeiten eingesehen werden.
  
Gegen den Neuerlass der Abfallverordnung bzw. gegen die Genehmigung desselben durch die Baudirektion Kanton Zürich kann innert 30 Tagen, von der Publikation an gerechnet, beim Baurekursgericht des Kantons Zürich, Postfach, 8090 Zürich, schriftlich Rekurs erhoben werden. Die in dreifacher Ausführung einzureichende Rekursschrift muss einen Antrag und dessen Begründung enthalten. Die angefochtene Verfügung ist beizulegen. Die angerufenen Beweismittel sind genau zu bezeichnen und, soweit möglich, beizulegen. Materielle und formelle Urteile des Baurekursgerichts sind kostenpflichtig; die Kosten hat im Verfahren unterliegende Partei zu tragen.

Stadt Bülach
Abteilung Umwelt und Infrastruktur