Aus den Verhandlungen des Stadtrats

Windschutz und Beleuchtungsersatz im Sportzentrum Hirslen

Der Stadtrat hat für Optimierungen im Sportzentrum Hirslen zwei Kredite genehmigt: 70 000 Franken für den Ersatz der Beleuchtung über dem Eisfeld in der Eishalle und 255 000 Franken für die Montage eines Windschutzes. Gleichzeitig hat er die Arbeiten, die bis August 2019 ausgeführt werden, vergeben.

Die Montage des Windschutzes ist eine wichtige Massnahme, um eine konstante, gute Eisqualität in der Eishalle Hirslen zu erreichen. Im vergangenen Herbst war die Eisqualität in der Eishalle wiederholt ungenügend. Gründe dafür waren das warme Wetter, der tiefe Wasserstand der Glatt, welcher nicht die volle Kühlleistung erlaubte, sowie die durch die Sporthalle beeinflussten Windgeschwindigkeiten: Warme Winde über dem Eis führen in kurzer Zeit zu Wasserlachen und Eisverlust.

Liegenschaft Wydhof, Heizungsersatz

Für den Ersatz der Heizanlage in der Liegenschaft Wydhof in Bülach hat der Stadtrat einen Kredit von 113 000 Franken genehmigt. Anstelle der bisherigen Öl-Feuerung wird eine Holzstückheizung eingebaut. Gleichzeitig hat der Stadtrat die Arbeiten vergeben. Die E. Oetiker AG, Bülach, liefert die Heizungs- und Sanitäranlagen zum Preis von rund 75 000 Franken. Der Heizungsersatz erfolgt bis September 2019.

Christian Mühlethaler
Stadtschreiber
E-Mail
Tel. 044 863 11 25

7. Juni 2019