Aktuell: Stadt-Werkstatt Kultur- und Begegnungszentrum Teil II

Im Rahmen des stadträtlichen Legislaturzieles, bis 2022 die Planung für ein neues Kultur- und Begegnungszentrum abgeschlossen zu haben, diskutierten über 100 Bülacherinnen und Bülacher an der ersten Stadt-Werkstatt vom 18. Mai 2019 ihre Vorstellungen betreffend Angebote und Standorte. Um noch weitere Interessierte zu erreichen, wurde im Juni 2019 ergänzend zu der ersten Stadt-Werkstatt eine Online-Beteiligung zum Thema Kultur- und Begegnungszentrum durchgeführt. Gegen 500 Personen nahmen teil. An einer zweiten Stadt-Werkstatt führt der Stadtrat den Dialog nun fort.

Stadt-Werkstatt Kultur- und Begegnungzentrum Teil II

Anmeldung

Die Planung des Kultur- und Begegnungszentrums soll gemeinsam mit der interessierten Bevölkerung weiter vorangetrieben werden. Über die Ergebnisse der Online-Beteiligung und auch über die erfolgte Standortanalyse wird zu Beginn der Veranstaltung informiert. Anschliessend wird eine Variante für ein Raumprogramm vorgestellt und besprochen sowie mögliche Trägerschafts-/Betriebsformen thematisiert.

An der Veranstaltung sind der Stadtpräsident sowie Personen aus der Stadtverwaltung anwesend. Eine externe Moderation sorgt für einen neutralen, strukturierten und ergebnisorientierten Dialog.
Vorkenntnisse oder eine Teilnahme an der ersten Stadt-Werkstatt sind für die zweite Stadt-Werkstatt nicht notwendig. Das Protokoll zu der ersten Stadt-Werkstatt finden Sie weiter unten.

 

Projektleitung und Kontakt

Politik und Stadtentwickung, Susanna Lucio, Tel. 044 863 11 22, Email

 

Zuletzt aktualisiert: 22.11.2019