Zinsen im Steuerwesen des Kantons Zürich

Dank dem vergleichbar attraktiven Vergütungszins von 0,5% (gilt analog für den Ausgleichszins) lohnt es sich, frühzeitig und im Zweifelsfalle eher grosszügig die Steuern zu zahlen. Nutzen Sie diese Möglichkeit!

Ausgleichs- und Verzugszinsen

Der Regierungsrat hat mit Beschluss vom 24.6.2015 (ZStB Nr. 33/405) folgende Zinsen ab 1.1.2016 festgelegt:

  • 0,5% Vergütungs- und Ausgleichszinsen sowie auf Nachsteuern (ab KJ 2008 bis 2011 = 2,0%; 2012-2015 = 1,5%)
  • 4,5 % Verzugszinsen für nicht bezahlte, definitive Steuerrechnungen (ab dem 30. Tag nach Erhalt der Schlussrechnung), für periodische und nicht periodische Steuern.


Die Steuern sind jeweils per 30.9. fällig; diejenigen für 2018 zum Beispiel sind am 30. September 2018 fällig. Zahlungen bis zur Fälligkeit werden zu Ihren Gunsten, Steuernachzahlungen zu Ihren Lasten verzinst (siehe Beilage zur provisorische Zahlungseinladung). Steuerguthaben werden bis zur Auszahlung zu Ihren Gunsten verzinst.