Steuerausscheidungen

Um Doppelbesteuerungen zu vermeiden werden interkommunale, interkantonale und auch internationale Steuerausscheidungen vorgenommen.

Grunsätzlich gilt

Eine natürliche Person ist in der Schweiz dort unbeschränkt steuerpflichtig, wo sie ihren Wohnsitz hat. Liegenschaften werden hingegen immer dort besteuert, wo sie liegen und zwar zu den dort gültigen Gesetze und Regeln. Eine selbständige Erwerbstätigkeit, die Sie zum Beispiel ausüben, wird am Standort des Geschäfts besteuert. Eine Betriebsstätte, dort wo der Betrieb ist. Diese unterschiedlichen Grundsätze müssen zu Steuerausscheidungen führen, und zwar durch...

Beispiele interkommunalen Steuerausscheidungen

Wenn sie zum Beispiel in Bülach wohnen und eine Liegenschaft in Kloten besitzen, wird die Stadt Kloten uns ein Steuerausscheidungsgesuch stellen, um die Liegenschaft in Kloten zu besteuern. Umgekehrt, wenn Sie in Kloten wohnen und in Bülach eine Liegenschaft besitzen, dann werden wir der Stadt Kloten ein analoges Gesuch stellen.

Analog ist der Sachverhalt, wenn es sich um eine selbständige Erwerbstätigkeit und/oder um eine Betriebsstätte handelt.

Interkantonalen Steuerausscheidungen

Wenn sie zum Beispiel in Bülach wohnen und in Zug als selbständiger Arzt tätig sind wird der Kanton Zug uns ein Steuerausscheidungsgesuch stellen, um diese selbständige Erwerbstätigkeit zu besteuern. Umgekehrt, wenn Sie in Zug wohnen und in Bülach als selbständiger Arzt tätig sind, dann werden wir dem Kanton Zug ein analoges Gesuch stellen.

Analog ist der Sachverhalt, wenn es sich um eine Liegenschaft und/oder um eine Betriebsstätte handelt.

Grundlage für Ausscheidung gilt die Rechtsprechung des Bundesgerichts.

Internationalen Steuerausscheidungen

Wenn sie zum Beispiel in Bülach wohnen und eine Liegenschaft in Italien besitzen, wird Italien die Liegenschaft nach ihren Regeln besteuern. In der Steuererklärung, die Sie von der Stadt Bülach erhalten, muss diese Liegenschaft auch erfasst werden. Die Stadt Bülach und der Kanton Zürich, wie auch der Bund werden dies Liegenschaft jedoch nur satzbestimmend berücksichtigen.

Grundlage für die Ausscheidung bildet das Doppelbesteuerungsabkommen zwischen Italien und der Schweiz. Die Schweiz hat mit vielen Ländern ein Doppelbesteuerungsabkommen.