Friedensrichteramt Bülach - Höri

Aufgabe der Friedensrichter ist das Vermitteln in Zivilstreitigkeiten. Ziel einer Schlichtungsverhandlung ist es, mit den Parteien eine einvernehmliche Lösung zu erarbeiten, die ihnen den Gang an ein weiteres Gericht erspart.

Zuständigkeiten Friedensrichter

Friedensrichter sind unter anderem zuständig für:

  • Forderungsklagen aus privaten wie geschäftlichen Beziehungen
  • arbeitsrechtliche Streitigkeiten
  • Erbteilungen, Testamentsanfechtungen
  • Unterhaltsklagen
  • Nachbarschaftsklagen

Friedensrichter können auf Antrag der klägerischen Partei in der Funktion als Einzelgericht endgültig über zivilrechtliche Streitigkeiten bis und mit einem Streitwert von 2000 Franken entscheiden. Bis zu einem Streitwert von 5000 Franken können sie den Parteien einen Urteilsvorschlag unterbreiten, der ohne Ablehnung einer Partei innert 20 Tagen in Rechtskraft erwächst.

Unterlagen zur Einreichung einer Klage

Den Link, Unterlagen zur Einreichung einer Klage herunterzuladen, finden Sie weiter unten unter "Links". 

Direkt an den jeweils zuständigen Stellen einzureichen sind

  • Scheidungsklagen beim Bezirksgericht Bülach, Spitalstrasse 13, Postfach, 8180 Bülach
  • Ehrverletzungsklagen mittels Strafantrag bei der Kantonspolizei
  • Streitigkeiten zwischen Mietern und Vermietern bei der Schlichtungsbehörde in Mietangelegenheiten, Bezirksgericht Bülach, Spitalstrasse 13, Postfach, 8180 Bülach