Im Dialog

Freibad

Von Tanja Bärtschi

Eintrag vom 02. Juni 2019

Wie kann das sein? Seit 4 Wochen ist das Freibad offen und dieses Wochenende ist das 1 x Badewetter, aber das Freibad nicht bereit. Das Kinderplanschbecken ist abgesperrt, der Rasen nicht gemäht (überall Wespen, etc) und beim Spielplatz gibt es immer noch keinen Sonnenschutz für die Kinder (Verbrennungsgefahr). Ebenfalls würde es Sinn machen endlich mal eine Warmwasserheizung einzubauen, dann hätte das Wasser bereits zu Saisonbeginn eine angenehme Temperatur nicht erst Ende Juli! Lieber Gruss & Danke fürs hoffentliche umsetzen.

Antwort der Stadt Bülach

Von Stadt Bülach

Antwort vom 04. Juni 2019

Guten Tag Frau Bärtschi

Als Leiter Sport bin ich für das Freibad Bülach verantwortlich und beantworte gerne Ihren Eintrag.

Ich kann gut nachvollziehen, dass es für Sie als Besucherin des Freibades in Bülach nicht nachvollziehbar ist, warum das Planschbecken anfangs Juni nicht zur Verfügung steht. Am Planschbecken mussten noch pendente Garantiearbeiten ausgeführt werden. Zum Ausführen der Beschichtungsarbeiten muss es mehrere Tage trocken sein und  die Betonoberfläche muss eine Mindesttemperatur aufweisen. Da es sich um Reparaturarbeiten handelt, war der Unternehmer nicht bereit ein Risiko einzugehen und hat die Beschichtungsarbeiten erst jetzt abgeschlossen. Jetzt muss die aufgetragene Beschichtung 7-10 Tage austrocknen, bevor das Planschbecken mit Wasser gefüllt werden kann.

Es tut mir sehr leid, Ihnen keinen besseren Bescheid geben zu können. Aber das Planschbecken im Freibad Bülach wird frühestens in den Tagen nach Pfingsten mit Wasser gefüllt und wird ab dann wieder zur Verfügung stehen.

Ihre Hinweise betreffend nicht gemähtem Rasen, Wespen, fehlendem Sonnenschutz über dem Spielplatz und den ungenügenden Wassertemperaturen nehme ich gerne als Verbesserungs- und Optimierungsmassnahmen im Freibad Bülach entgegen.

Im Freibad Bülach werden Ihnen bald wieder alle Anlagenteile zur Verfügung stehen und ich hoffe, dass Sie unsere Angebote auch in Zukunft zu Ihrer Zufriedenheit nutzen.

Freundliche Grüsse

Markus Schellenberg 
Leiter Sport