Im Dialog

Bespitzelung von Einwohnern - Ergänzung zur Stadträtlichen Antwort resp. Info an Daniel Meier

Von Daniel Wülser "GLP Präsi)

Eintrag vom 15. August 2014

Im Schreiben von gestern - aufgrund der Dialog Anfrage von Daniel Meier - schrieb der Bülacher Stadtrat resp. dessen Schreiber Mühletaler:

"Die Unterstellungen von Donzé (NZZ Redaktor) gegenüber den Behörden von Bülach sind damit haltlos. Für die ehrverletzenden und rufschädigenden Aussagen des Journalisten wird sich der Stadtrat juristische Schritte vorbehalten"

Da kann ich als Direktbetroffener, "Beschnüffelter", Erfasster und Rot- Markierter (negativ für den Stadtrat) nur sagen, dass ich mir auch juristische Schritte gegenüber dem Bülacher Stadtrat vorbehalte.

René Donze hat sauber und nicht auf meine Intervention hin zu recherschieren begonnen und mich letzte Woche per Telefon mit den von der Stadt fischierten Daten konfrontiert! Immerhin hat die Stadt für diese Erfassung durch die Stadtzürcher Firma 9000.-- Franken von Steuergeldern ausgegeben!

Die wiedergewählten Stadträte und Stadtschreiber Mühletalertäten gut daran ihre von Ex Stapi und Stadtschreiber in die Wege geleite Kommunikationspolitik gründlich zu überdenken.....

Aber gemäss Recherschen sind Sie dazu - mit wenigen Ausnahmen - noch nicht bereit.

Wie heisst es jedoch so schön: Die Hoffnung stirbt zuletzt!

PS. Ich wurde nun (endlich) zu einem persönlichen Treffen zu Stapi Marc Eberli eingeladen....