Stellungnahme Stadtrat zum Artikel in der NZZ am Sonntag

In der Ausgabe der NZZ am Sonntag vom 10. August 2014, hat der Journalist René Donzé gegen die Stadtbehörden Vorwürfe erhoben, die in keiner Weise zutreffen und jeglicher Grundlage entbehren. Der Stadtrat weist diese Unterstellungen in aller Form zurück, denn sie sind falsch und diffamierend.

Im Artikel hat Donzé behauptet, die Stadt Bülach „bespitzle Bürger“, „überwache unliebsame Gegner“, „registriere, überwache und katalogisiere“ systematisch und wende Methoden an, welche in ihren Grundzügen „an Methoden von Sicherheitsdiensten erinnere“. Die  Unterstellungen des Journalisten sind gravierend, weil er im Artikel wiederholt und systematisch Begriffe verwendet, welche die Behörden von Bülach  bewusst in die Nähe von Geheim- und Sicherheitsdiensten rückt. Solche Unterstellungen haben in der Schweiz keinen Platz, auch nicht in Bülach.

Die vollständige Stellungnahme des Stadtrates zu diesem Artikel entnehmen Sie bitte in untenstehendem Dokument.