Stadtrat prüft Standorte für zentralisierte Stadtverwaltung

Der Stadtrat stellte im Spätsommer 2011 die Projektarbeiten für eine zentralisierte Stadtverwaltung an der Hans-Haller-Gasse ein. Dort hätte das geforderte Raumprogramm nicht realisiert werden können. Seither hat der Stadtrat unterschiedliche Optionen für eine zentralisierte Stadtverwaltung geprüft.

Rund ein Dutzend Standorte bezog der Stadtrat in seine Überlegungen mit ein. Vier davon werden nun konkret geprüft und mit weiteren Abklärungen auf eine vergleichbare Basis gebracht. Es handelt sich um die folgenden Standorte:

  • Areal vis-à-vis Post an der Verzweigung Winterthurer-/Schaffhauserstrasse
  • heutiges ZKB-Gebäude an der Bahnhofstrasse 3
  • Areal der heutigen Tennisplätze an der Allmendstrasse
  • Areal Bahnhofring (Hertiquartier)

Voraussichtlich nach den Sommerferien wird der Stadtrat zuhanden des Gemeinderats Anträge zum weiteren
Vorgehen stellen.

 

Christian Mühlethaler
Stadtschreiber
Tel. 044 863 11 25
E-Mail