Sportmotorische Bestandesaufnahme 2010

Motorische Fähigkeiten bei Erst- und Zweitklässlern der Stadt Bülach

Die Knaben schlagen die Mädchen deutlich in den Kraft- und Lauftests. Die Werte der Kinder mit Adipositas sind deutlich höher als im Vorjahr. Und die Kinder im Sport- und Bewegungsförderprogramm MOVE haben deutlich aufgeholt. Dies zeigt die Sportmotorische Bestandesaufnahme (SMBA). Sie wurde von der ETH Zürich bei allen ersten und zweiten Klassen der Stadt Bülach durchgeführt.

Die SMBA wurde erstmals Ende September 2009 bei allen ersten Klassen der Stadt Bülach durchgeführt. Dieses Jahr erfolgten die Tests bei allen neun ersten und zehn zweiten Klassen. Insgesamt wurden 170 Erstklässler und 159 Zweitklässler berücksichtigt. Alle Schülerinnen und Schüler wurden im Klassenverband in einer Turnstunde getestet. Die Tests fanden in der gewohnten Turnhalle oder in einer nahen Halle statt. Durchgeführt wurden die Tests durch ein spezielles Testteam. Es bestand aus Masterstudierenden und Absolventen des Studiengangs Bewegungswissenschaften und Sport der ETH Zürich.

Die verwendeten Tests decken, unter Berücksichtigung des zur Verfügung stehenden Zeitrahmens, ein möglichst breites Spektrum an motorischen Fähigkeiten ab. Das „Tapping“ prüft die Aktionsschnelligkeit der Arme. Die restlichen vier Tests sind mehr auf die untere Extremität ausgerichtet. Zusätzlich wurden das Alter, die Grösse und das Gewicht der Schüler erhoben. Auch der Body Mass Index (BMI) wurde berechnet.

Innerhalb der SMBA (Zürich, Winterthur, Bülach) werden dieses Tests immer auf die gleiche Weise durchgeführt. Somit sind die lokalen Daten direkt vergleichb

Resultate und Interpretationen: Erstklässler

Die getesteten Knaben waren geringfügig grösser und schwerer als die Mädchen. Sie waren aber auch etwas älter. Die genaue Berechnung ergibt: 15,8 % Kinder (Knaben 14,1%, Mädchen 17,9%) mit Übergewicht und 4,1% Kinder mit Adipositas (Fettleibigkeit). Diese Werte sind deutlich höher als im Vorjahr, allerdings im Rahmen normaler Schwankungen über die Schuljahre.

Resultate und Interpretationen: Zweitklässler

Auch bei den Zweitklässlern waren die getesteten Knaben geringfügig grösser und schwerer als die Mädchen und auch etwas älter. Die genaue Berechnung ergibt: 10,3% Kinder (Knaben 6%, Mädchen 15%) mit Übergewicht und 1,9% Kinder mit Adipositas. Die Vorjahreswerte betrugen 13,8% (Übergewicht) bzw. 1,9% (Adipositas). Die Übergewichtsquoten der Erst- und Zweitklässler liegen immer noch tiefer als sie in Zürich und Winterthur jeweils gemessen werden.

Einfluss von Alter, Grösse, Gewicht und BMI auf die Leistung

Es bestehen, wenn überhaupt, nur sehr geringe Zusammenhänge zwischen Körpergewicht und der sportmotorischen Leistung. Zu erwarten ist jedoch, dass der Zusammenhang zwischen diesen beiden Komponenten mit zunehmendem Alter grösser wird. Vor allem in den Aufgaben, in denen das eigene Gewicht bewegt werden muss.

Die Sport- und Bewegungsförderprogramme „J+S Bülach Kids“ und „MOVE“ zeigen Wirkung!

Seit Januar 2011 trainieren ein bis zwei Mal wöchentlich je zehn bis zwölf Kinder in den beiden Förderprogrammen „J+S Bülach Kids“ (für bewegungsbegabte Kinder) und „MOVE“ (für Kinder mit Förderbedarf). Der Trainingsschwerpunkt liegt in beiden Programmen in der Schulung der koordinativen und sportmotorischen Fähigkeiten. Durch kleine Spiele und vielseitige Bewegungsaufgaben werden unter anderem die Gleichgewichts- und Orientierungsfähigkeit verbessert, die Reaktion gefördert und die Ausdauer trainiert. Bei MOVE sind auch Bewegungs-Grundfertigkeiten wie Seilspringen, Bälle werfen und fangen oder einen Purzelbaum machen Bestandteile des Trainings.

Bei den Ergebnissen der SMBA 2010 wurde nun festgestellt, dass sich die Kinder, welche seit Januar im MOVE-Programm trainieren, bis ins Mittelfeld und teils sogar fast bis an die Spitze aufschliessen konnten! Die bewegungstalentierten Kinder sind nach wie vor, auch auf Grund deren teils intensiven sportlichen Aktivitäten, immer noch an der Spitze der Ergebnisse eingereiht.

Nun wird im Januar 2011 eine zweite Staffel dieser beiden Kurse mit den neuen Erstklässlerinnen und Erstklässler gestartet. Die betroffenen Eltern werden direkt vom Sportamt die Einladung und die Anmeldeunterlagen erhalten.

Christian Mühlethaler
Stadtschreiber
Tel. 044 863 11 25
E-Mail