Der Stadtrat hat sich konstituiert

Der neu gewählte Stadtrat der Legislatur 2014–2018 hat sich an seiner ersten Sitzung konstituiert. Die bisherigen Mitglieder behalten ihre Geschäftsfelder. Der neu gewählte Stadtrat Ruedi Menzi übernimmt die Geschäftsfelder Alter, Gesundheit und Soziales.

Insgesamt präsentiert sich die Verteilung der Geschäftsfelder wie folgt:

  • Mark Eberli,  Stadtpräsident: Kultur, Wirtschaft und Arbeit
  • Walter Baur: Finanzen, Familie und Jugend
  • Jürg Hintermeister: Bevölkerungsdienste, Sicherheit, Sport
  • Hanspeter Lienhart: Bau, Liegenschaften, Planung und Umwelt, Verkehr
  • Virginia Locher (ab 18.8.2014): Bildung
  • Willi Meier: Abfallbewirtschaftung, Land- und Forstwirtschaft, Werke (Wasser, Abwasser)
  • Ruedi Menzi: Alter, Gesundheit, Soziales

Der Stadtpräsident ist zudem für die Geschäftsfelder übergreifenden Aufgaben Behörden und Verwaltung, Kommunikation, Informatik und Controlling zuständig.

Das Vize-Präsidium bilden die Stadträte Hanspeter Lienhart und Jürg Hintermeister. Der stadträtliche Ausschuss für Bau und Infrastruktur ABI wird weiterhin von Hanspeter Lienhart präsidiert. Weitere Mitglieder sind Willi Meier und Willi Wismer, resp. ab 18.8.2014 Virginia Locher.

Die Abgeordneten in die Kommissionen und Zweckverbände werden an der Stadtratssitzung vom 23. April 2014
bestimmt.

Roger Suter
Stadtschreiber-Stv.
E-Mail