Aus den Verhandlungen des Stadtrats

Interpellation betreffend Verwendung der Parkplatz-Ersatzabgaben
Antwort des Stadtrats

Die Gemeinderäte Andres Bührer und Jörg Inhelder haben am 11. Dezember 2017 im Namen der Beobachter-Stadt-Bülach BSB eine Interpellation betreffend Verwendung der Parkplatz-Ersatzabgaben eingereicht. Der Stadtrat hat die Interpellation fristgerecht beantwortet.

Wasserversorgung: Neubau Reservoir Neubruch und Hauptleitungen

Für den Neubau des Reservoirs Neubruch samt neuen Wasserleitungen hat der Gemeinderat im Oktober 2017 einen Kredit von 3,15 Millionen Franken genehmigt. Der Stadtrat hat nun die Arbeiten vergeben:

  • Baumeisterarbeiten für das Reservoir und den Leitungsbau: ARGE Landolt + Co. AG / Schmidli Bau AG, Kleinandelfingen, zum Preis von rund 1,03 Millionen Franken
  • Rohrlege- und Rohrschlosserarbeiten: Peter Alber AG, Höri, zum Preis von rund 410 000 Franken

Vorgesehen ist, dass die Bauarbeiten im Frühjahr 2018 beginnen und das Reservoir im zweiten Quartal 2019 in Betrieb genommen wird. 

Landwirtschaftswesen, Unterhaltsordnung für die Meliorationsanlagen
Antrag und Weisungen an den Gemeinderat

Die Unterhaltsordnung für die Meliorationsanlagen, also für Flurwege, Drainagen und eingedolte Bäche ausserhalb der Bauzonen, stammt aus dem Jahr 1979. Sie basiert auf alten gesetzlichen Grundlagen aus dem Jahr 1963. Zwischenzeitlich ist die Stadt Bülach stark gewachsen, so dass ein Teil der in der Unterhaltsordnung erwähnten Anlagen nicht mehr existiert. Deshalb braucht es eine neue Verordnung. Der Stadtrat beantragt deshalb dem Gemeinderat die neue Unterhaltsordnung für Meliorationsanlagen zu erlassen. Die Unterhaltsordnung für Meliorationsanlagen bedarf danach der Genehmigung des Kantons.

Christian Mühlethaler
Stadtschreiber
E-Mail

Tel. 044 863 11 25

1. Februar 2018