Aus den Verhandlungen des Stadtrats

In- und Auslandhilfe

Der Gemeinderat hat im Budget 2016 70 000 Franken für Hilfsprojekte vorgesehen. Der Stadtrat hat entschieden, acht Institutionen im Inland mit 35 000 Franken zu unterstützen (lokale, regionale Institutionen sowie ein Projekt im Berggebiet). Für die Auslandhilfe wurden ebenfalls 35 000 Franken aufgewendet (Erdbeben in Italien, Wirbelsturm Matthew, Flüchtlinge aus Syrien). Für ein Projekt in Johannesburg setzt sich eine Bülacher Einwohnerin ein. Dieses Projekt wird ebenfalls unterstützt.

Einbürgerungen

Der Stadtrat hat fünf Einbürgerungsanträge ausländischer Staatsangehörigen behandelt. Er hat sämtlichen Gesuchen unter dem Vorbehalt der Erteilung des Kantonsbürgerrechts und der eidgenössischen Einbürgerungsbewilligung zugestimmt. Die Gesuchstellenden stammen aus Bulgarien/Frankreich, Deutschland, Indien, der Republik Kosovo und Österreich.     

Christian Mühlethaler
Stadtschreiber
E-Mail