Aktuell: Massnahmen beim Zivilstands- und Bestattungsamt Bülach

Bitte melden Sie sich für jedes Anliegen auf dem Zivilstands- und Bestattungsamt vorab telefonisch unter der Nummer 044 863 11 60 oder per Mail. Viele unserer Dienstleistungen können ohne direkten Kontakt und auf diesem Weg abgewickelt werden.

Durchführung einer Zeremonie für die Trauung oder Begründung einer eingetragenen Partnerschaft

Die Trauung oder die Begründung der eingetragenen Partnerschaft stellt eine öffentliche Veranstaltung dar. Diese sind per 12. Dezemnber 2020 verboten.

 Aus diesem Grund dürfen keine Gäste mehr an der Trauung teilnehmen. Zugelassen ist nur das Brautpaar resp. das Paar, die Trauzeugen sowie allenfalls sprachlich vermittelnde Personen.

Ausserdem müssen die geltenden Schutzmassnahmen pdf 63 KBeingehalten werden.

Todesfälle

Bestattungsgespräche für Todesfälle von Einwohnern von Bülach, Bachenbülach sowie Höri werden aufgrund der aktuellen Situation bis auf weiters telefonisch durchgeführt. Bitte melden Sie sich für die Anmeldung eines Todesfalls unter der Nummer 044 863 11 60.

Die Abdankungshalle auf dem Friedhof ist ab 1. September mit folgenden Einschränkungen wieder geöffnet:

  • Es ist nur 1 Abdankung pro Tag möglich.
  • Es sind maximal 50 Personen zugelassen.
  • Obligatorisch: Tragen der Schutzmaske und Einhalten Abstand von 1.5 Meter (am Grab und in der Abdankungshalle).
  • Masken sollten mitgebracht werden.
  • Vor dem Eintreten in die Abdankungshalle bitte die Hände desinfizieren.
  • Auf das Singen muss verzichtet werden.
  • Die Abdankungshalle bitte gestaffelt und mit genügend Abstand verlassen.
  • Wir bitten Sie, sich vor der Abdankungshalle nicht in Gruppen zu versammeln.

Bei Abdankungen in der Kirche sind maximal 50 Personen zugelassen und das Tragen einer Schutzmaske ebenfalls obligatorisch.

aktualisiert am 29.10.2020